Angebote zu "Privat" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Kommune Kirche oder privat: Erfolgsmodelle für ...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommune Kirche oder privat: Erfolgsmodelle für Krankenhäuser ab 24.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommunalmarketing. Gründe, Ziele, Entwicklung u...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Kommunalfinanzen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Auseinandersetzung mit der Thematik des Stadtmarketing. Das Thema Stadtmarketing haben wir deshalb gewählt, da wir uns die Frage stellten, wie die uns geläufigen Marketingansätze in die Kommune integriert werden.Dazu bedarf es zunächst im 2. Kapitel der Erarbeitung der Grundlagen von Marketing und Kommune. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Privat- und Staatswirtschaft. Um den Einblick in das Themenfeld zu vertiefen, setzen wir uns danach mit der historischen Entwicklung und den verschiedenen Stufen des Stadtmarketing auseinander. Anschließend wird auf die in der Literatur geläufigen Definitionen des Stadtmarketings eingegangen. Darauf folgen mögliche Gründe und Ziele sowie derAblauf eines Stadtmarketingprozesses. Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen stellen wir eine Hypothese zum Ablauf eines Stadtmarketingsprozesses auf. Im achten Kapitel wollen wir ein Beispiel für den praktischen Aufbau des Stadtmarketings anhand der Stadt Essen widerspiegeln. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und der Erörterung unserer Hypothese.An dieser Stelle soll angemerkt werden, dass im Verlauf der Hausarbeit die Begriffe Kommunalmarketing und Stadtmarketing synonym verwendet werden.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommunalmarketing. Gründe, Ziele, Entwicklung u...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Kommunalfinanzen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Auseinandersetzung mit der Thematik des Stadtmarketing. Das Thema Stadtmarketing haben wir deshalb gewählt, da wir uns die Frage stellten, wie die uns geläufigen Marketingansätze in die Kommune integriert werden.Dazu bedarf es zunächst im 2. Kapitel der Erarbeitung der Grundlagen von Marketing und Kommune. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Privat- und Staatswirtschaft. Um den Einblick in das Themenfeld zu vertiefen, setzen wir uns danach mit der historischen Entwicklung und den verschiedenen Stufen des Stadtmarketing auseinander. Anschließend wird auf die in der Literatur geläufigen Definitionen des Stadtmarketings eingegangen. Darauf folgen mögliche Gründe und Ziele sowie derAblauf eines Stadtmarketingprozesses. Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen stellen wir eine Hypothese zum Ablauf eines Stadtmarketingsprozesses auf. Im achten Kapitel wollen wir ein Beispiel für den praktischen Aufbau des Stadtmarketings anhand der Stadt Essen widerspiegeln. Die Arbeit schließt mit einem Fazit und der Erörterung unserer Hypothese.An dieser Stelle soll angemerkt werden, dass im Verlauf der Hausarbeit die Begriffe Kommunalmarketing und Stadtmarketing synonym verwendet werden.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommune Kirche oder privat: Erfolgsmodelle für ...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommune Kirche oder privat: Erfolgsmodelle für Krankenhäuser ab 24.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommune, Kirche oder privat: Erfolgsmodelle für...
24,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt:Vielerorts herrscht ein Wettstreit der Systeme. Welches System ist erfolgreicher? Große private Kliniken, kirchliche Träger oder Kommunen, die sich mehr und mehr zu regional übergreifenden Verbädnen zusammen schließen. Was ist daran Ideologie, was hat davon Substanz? Das Buch stellt verschiedene Sanierungs- und Modernisierungsprojekte vor und bewertet die Ergebnisse.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
[BUNDLE] DEUTSCH-FRANZÖSISCHE KRIEG 1870/71 in ...
250,00 € *
ggf. zzgl. Versand

19 Bände mit 2518 Seiten 208 Abbildungen, darunter 260 Illustrationen und 37 Kartenskizzen. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - NachdruckDen Autor Karl (auch Carl) Bleibtreu (1859 – 1928) würde mann heute als Kriegsberichterstatter bezeichnen. Umrahmt von Zeichnungen des Malers Christian SPEYER (1855–1929) und Robert HAUG (1857–1922) im Band 11 "Dies irae. Erinnerungen eines französischen Offiziers an Sedan " sind seine Schilderungen sehr erzählerisch aufgebaut. Diese Darstellungsweise machte Bleibtreu zu einen der meist gelesenen Autoren des Deutschen Krieges von 1866 und des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71.Im Buch wird vor allem die Vorbereitungen zur Schlacht und deren Verlauf geschildert.Inhalt der einzelnen Bände:Schlacht bei Weissenburg am 4. August 1870Band 1- Weißenburg im Elsass (Wissembourg) 98 Seiten mit 13 Abbildungen, darunter 10 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten. (Altdeutsche Schrift) – ISBN 978-3-86777-070-5Schlacht bei Spicheren am 6. August 1870Band 2- (auch Speichern, Spichern) in Lothringen – 118 Seiten mit 12 Abbildungen, darunter 9 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten–(Altdeutsche Schrift) - ISBN978-3-86777-071-2Schlacht bei Woeth am 6. August 1870Band 3 – Wörth im Unterelsaß – (Bataille de Frœschwiller-Wœrth), 102 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 12 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie eine Karte.– (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-072-9Schlacht bei Colombey am 14. August 1870Band 4 – Schlacht bei Colombey-Nouilly in Lothringen – (Bataille de Borny auch Bataille de Courcelles). 108 Seiten mit 13 Abbildungen, darunter 10 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten.– (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-073-6Belagerung von Strassburg 15. August bis zum 28. September 1870Band 5 - 98 Seiten mit 12 Abbildungen, darunter 9 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten. – Kapitulation der französischen Festung am 28. September 1870 – (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-074-3Schlacht von Mars-la-Tour – Vionville am 16. August 1870Band 6 - 138 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 11 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten -(Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-075-0Schlacht bei St. Privat am 18. August 1870Band 7 - 134 Seiten mit 15 Abbildungen, darunter 11 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie drei Karten. – (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-076-7Schlacht bei Gravelotte am 18. August 1870 - Die Kämpfe um MetzBand 8 - 128 Seiten mit 19 Abbildungen, darunter 14 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie vier Karten. –(Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-077-4Gefecht von Beaumont am 30. August 1870 Im Vorfeld der Schlacht von SedanBand 9 - 116 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 11 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten. – (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-078-1Schlacht von Sedan am 1. September 1870Band 10 - 196 Seiten mit 25 Abbildungen, darunter 21 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie drei Karten. – (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-079-8Dies irae. Erinnerungen eines französischen Offiziers an Sedan - 1. September 1870Band 11 - 126 Seiten mit 25 Abbildungen, darunter 21 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie drei Karten. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-080-4Schlacht von Orléans am 3. und 4. Dezember 1870Band 12 - 110 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 11 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie zwei Karten. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-081-1Schlacht bei Le Mans (Arrondissement Le Mans –(Département Sarthe) am 10. bis 12. Januar 1871Band 13 - 118 Seiten mit 15 Abbildungen, darunter 13 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und eine Karte. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-082-8Schlacht bei Amiens und Saint-Quentin am 19. Januar 1871Band 14 - 118 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 12 Zeichungen in schwarz/weiß und eine in Farbe, sowie eine Karte. -Altdeutsche Schrift) ISBN 978-3-86777-083-5Die Belagerung von Paris vom 19. September 1870 bis zum 28. Januar 1871Band 15 - 208 Seiten mit 23 Abbildungen, darunter 20 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und zwei Karte. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-084-2Die Belagerung von Belfort vom 3. November 1870 bis zum 16. Februar 1871Band 16 - 90 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 12 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und eine Karte. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-085-9Der Verrat von Metz - Belagerung von Metz vom 20. August bis zum 27. Oktober 1870Band 17 - 116 Seiten mit 14 Abbildungen, darunter 12 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und eine Karte. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-086-6Die Pariser Kommune vom 18. März bis zum 28. Mai 1871Band 18 - 296 Seiten mit 29 Abbildungen, darunter 26 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und zwei Karte. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-087-3Die Ende - Erinnerungen eines französischen Generalstabsoffiziers an die Armee von Châlons - Gefecht von Beaumont am 30. August 1870Band 19 - 100 Seiten mit 9 Abbildungen, darunter 6 schwarz-weiße und 1 farbige Zeichnung und zwei Karten. Broschur. (Altdeutsche Schrift) - ISBN 978-3-86777-088-0

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommunales Beteiligungsmanagement: Überblick üb...
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main (Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht), Veranstaltung: Wirtschaftliche Aktivitäten in Kommunen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Betätigung der Städte und Kommunen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Insbesondere die schlechte Finanzsituation und die stetig wachsenden Aufgaben der öffentlichen Hand haben die Kommunen und Städte dazu veranlasst, vermehrt Teile ihrer Aufgabenerfüllung aus der Kommunalverwaltung in öffentlich-rechtliche oder privat-rechtliche Organisationsformen auszugliedern oder an Dritte zu übertragen. Ursprünglich betraf dies vor allem die Aufgabenbereiche der Daseinsvorsorge und Randbereiche der Verwaltung wie das Gebäudemanagement. Heute werden in wachsendem Masse auch typische Kernbereiche wie Wirtschaftsförderung und Kultur ausgegliedert. In der Praxis werden zunehmend kommunale Eigenbetriebe in privatrechtliche Organisationsformen, vorzugsweise in die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) umgewandelt. Diese sind von kommunalen Gesetzen unabhängig und verfügen über eine eigene Personalhoheit. Die kommunalen Beteiligungen sind von hoher finanzwirtschaftlicher Bedeutung für die Kommune. In ihnen sind öffentliche Gelder gebunden, die oft die im Kernhaushalt gebundenen Finanzmittel übersteigen. Nach Möglichkeit sollen diese Unternehmen einen positiven Beitrag zum kommunalen Haushalt erwirtschaften. Aus dieser Zielsetzung und der öffentlichen Aufgabenverantwortung heraus ergibt sich die Notwendigkeit, die kommunalen Beteiligungen aktiv zu steuern und mögliche Synergieeffekte zu nutzen. Im Rahmen eines professionellen Beteiligungsmanagements kann die Kommune sicherstellen, dass die Beteiligungsunternehmen die ihnen übertragenen öffentlichen Aufgaben den quantitativen, qualitativen und finanziellen Vorgaben entsprechend erbringen. Dabei sollte aber auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Selbständigkeit der Unternehmen einerseits und der Einflussnahme der Kommune durch steuernde und kontrollierende Massnahmen andererseits geachtet werden. Nach der Klärung des Begriffs kommunale Beteiligungen wird das Beteiligungsmanagement in Kommunen kurz erläutert. Im Anschluss werden die jeweiligen Aufgaben und Instrumente der drei Funktionsbereiche des kommunalen Beteiligungsmanagements - Beteiligungsverwaltung, Beteiligungscontrolling und Mandatsträgerbetreuung - beschrieben. Abschliessend erfolgt die Betrachtung der organisatorischen Einbindung des Beteiligungsmanagements. Abhängig von der Zielsetzung der Beteiligungspolitik sollte es entweder innerhalb oder ausserhalb der Verwaltung angesiedelt sein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kommunales Beteiligungsmanagement: Überblick üb...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main (Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht), Veranstaltung: Wirtschaftliche Aktivitäten in Kommunen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Betätigung der Städte und Kommunen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Insbesondere die schlechte Finanzsituation und die stetig wachsenden Aufgaben der öffentlichen Hand haben die Kommunen und Städte dazu veranlasst, vermehrt Teile ihrer Aufgabenerfüllung aus der Kommunalverwaltung in öffentlich-rechtliche oder privat-rechtliche Organisationsformen auszugliedern oder an Dritte zu übertragen. Ursprünglich betraf dies vor allem die Aufgabenbereiche der Daseinsvorsorge und Randbereiche der Verwaltung wie das Gebäudemanagement. Heute werden in wachsendem Maße auch typische Kernbereiche wie Wirtschaftsförderung und Kultur ausgegliedert. In der Praxis werden zunehmend kommunale Eigenbetriebe in privatrechtliche Organisationsformen, vorzugsweise in die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) umgewandelt. Diese sind von kommunalen Gesetzen unabhängig und verfügen über eine eigene Personalhoheit. Die kommunalen Beteiligungen sind von hoher finanzwirtschaftlicher Bedeutung für die Kommune. In ihnen sind öffentliche Gelder gebunden, die oft die im Kernhaushalt gebundenen Finanzmittel übersteigen. Nach Möglichkeit sollen diese Unternehmen einen positiven Beitrag zum kommunalen Haushalt erwirtschaften. Aus dieser Zielsetzung und der öffentlichen Aufgabenverantwortung heraus ergibt sich die Notwendigkeit, die kommunalen Beteiligungen aktiv zu steuern und mögliche Synergieeffekte zu nutzen. Im Rahmen eines professionellen Beteiligungsmanagements kann die Kommune sicherstellen, dass die Beteiligungsunternehmen die ihnen übertragenen öffentlichen Aufgaben den quantitativen, qualitativen und finanziellen Vorgaben entsprechend erbringen. Dabei sollte aber auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Selbständigkeit der Unternehmen einerseits und der Einflussnahme der Kommune durch steuernde und kontrollierende Maßnahmen andererseits geachtet werden. Nach der Klärung des Begriffs kommunale Beteiligungen wird das Beteiligungsmanagement in Kommunen kurz erläutert. Im Anschluss werden die jeweiligen Aufgaben und Instrumente der drei Funktionsbereiche des kommunalen Beteiligungsmanagements - Beteiligungsverwaltung, Beteiligungscontrolling und Mandatsträgerbetreuung - beschrieben. Abschließend erfolgt die Betrachtung der organisatorischen Einbindung des Beteiligungsmanagements. Abhängig von der Zielsetzung der Beteiligungspolitik sollte es entweder innerhalb oder außerhalb der Verwaltung angesiedelt sein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot