Stöbern Sie durch unsere Angebote (2 Treffer)

BIKELINE TOUR BRANDENBURG - Radwanderführer - 3...
Top-Produkt
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Gesamtlänge des Radfernweges Tour Brandenburg beträgt 1068,5 Kilometer. Zusätzlich finden Sie in diesem Buch knapp 100 Kilometer Ausflüge und Varianten. Die Tour Brandenburg ist in den letzten Jahren sehr gut ausgebaut worden. Meist verläuft die Route auf asphaltierten, sehr gut ausgebauten Radwegen oder verkehrsarmen, gut befahrbaren Nebenstraßen; nur auf einzelnen Abschnitten müssen Sie mit mehr Verkehr rechnen. Teilweise folgt die Tour schon vorhandenen Radwegen wie dem Elbe- oder dem Spree-Radweg. Auf der ganzen Strecke sind nur wenige Steigungen zu bewältigen; in den etwas hügeligen Abschnitten gibt es zwar immer wieder Steigungen, die sind jedoch meist nur gering. Die Route ist fast durchgehend mit dem Logo der Tour Brandenburg beschildert. Ansonsten können Sie in bestimmten Bereichen der Beschilderung anderer Radwege bzw. den regionalen Radwegweisern folgen. In einigen Städten ist die Beschilderung noch unvollständig oder fehlt ganz. Die Qualität und Vollständigkeit liegt nicht in unserem Bereich, Anregungen und Beschwerden können wir nur an die zuständigen Tourismusverbände und Kommunen weiterleiten. Esterbauer bikeline Radfernweg Tour Brandenburg Rund um Berlin durch ganz Brandenburg ISBN: 978-3-85000-214-1 3. Auflage 2014 180 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
BIKELINE RADFERNWEG BERLIN-USEDOM - Radwanderfü...
Top-Produkt
13,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Von der Metropole an die Ostsee Die Gesamtlänge des Radfernweges Berlin-Usedom beträgt rund 330 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von ungefähr 130 Kilometern. Der Radfernweg Berlin–Usedom ist in den letzten Jahren sehr gut ausgebaut worden. In Berlin verläuft die Route großteils auf verkehrsarmen Straßen oder auf straßenbegleitenden Radwegen. Vor allem im brandenburgischen Landkreis Barnim ist die Strecke in sehr gutem Zustand. Nahezu durchgehend geht es hier auf seperaten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen entlang. In der Uckermark ist der Weg großteils ausgebaut, nur zwischen Steinhöfel und Stegelitz gibt es noch ein paar Kilometer, die sehr schlecht befahrbar sind. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald verläuft die Route auf kurzen Abschnitten auf Betonplattenwegen, ansonsten auf gut ausgebauten Radwegen oder Nebenstraßen. Auf der Insel Usedom erwarten Sie neben meist asphaltierten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen ein paar unbefestigte Waldwege, die aber gut befahrbar sind. Im Jahr 2007 haben sich alle an dem Radweg liegenden Landkreise auf ein gemeinsames Logo geeinigt. In Zukunft sollen sämtliche Wegweiser mit dem Logo ausgestattet werden. Der Radweg ist durchgehend gut markiert und man kann sich anhand der Beschilderung gut zurechtfinden. Die Qualität und Vollständigkeit liegt nicht in unserem Bereich, Anregungen und Beschwerden können wir nur an die zuständigen Tourismusverbände und Kommunen weiterleiten. 120 Seiten 6. Auflage 2015 ISBN: 978-3-85000-441-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot